Programm September 2018

Quizshow

Kneipenquiz

Die älteste und größte Kneipenquizreihe in OWL geht mittlerweile im Kaiserkeller ins 9. Jahr. Neben ulkigen Fragen, Musik rückwärts raten, Gerüche raten, Wer bin ich? und und und vielen anderen Quizaufgaben geht es beim Kneipenquiz mit Katze viel mehr um den Spaß und das unnütze Wissen, was man schon immer einmal nicht wissen wollte und welches man am Ende des Abends mit nach Hause nimmt.

Infos zum Ablauf:

Kneipenquiz mit Katze beginnt um 20.00 Uhr, Einlass ist um 19.00 Uhr. Es bietet sich sehr an, gleich zu Anfang da zu sein, dann kann man vor dem Kneipenquiz mit Katze enorm gut hausgemachte Burger, Pizzen o. ä. essen.

Es ist zwingend erforderlich, dass – wenn dein Team mitmachen mag – der Tisch vorher unter Angaben eines Teamnamens und genauer Personenanzahl per Mail (quiz@kaiserkeller-detmold.de) angemeldet wird. Das kannst auch gerne direkt im Kaiserkeller direkt machen oder per Telefon unter 05231 25383 (Mi-Sa ab 19 Uhr). Du bekommst eine Mail, wenn das alles geklappt hat.

Der Kaiserkeller hat begrenzte Plätze. Es kann also sein, dass dein Team an der Theke, auf Barhockern, auf Papphockern o. ä. sitzt. Das ist nicht schlimm, da es den Spaß des Quizzes nicht mindert, aber manchmal kann es sogar sein, dass eine/r deines Teams am Tresen steht. Ist zwar selten, kann aber vorkommen. In den meisten Fällen sitzt ihr aber an schnieken Tischen. Katze möchte noch sagen, dass Teamgrößen von größer 8 nicht sinnvoll sind und kleinere Teams die Gewinnchancen erhöhen. Die perfekte und bewährte Zahl ist 5–7, sagt zumindest die 7-jährige Statistik. Davon ab: Eigentlich findet das Quiz immer ersten Samstag im Monat statt. Wenn du bis hierhin gelesen hast, dann bedankt sich Katze. Und wünscht Sonne!

Anmeldung und Infos unter quiz@kaiserkeller-detmold.de oder marc-oliver-schuster@gmx.de

Teilnahmegebühr 5  €


Session

  • Blues

The Detonators – Saisoneröffnung

Bluessession mit der Hausband.

Eintritt frei


Konzert

  • Rockabilly
  • Rock’n’Roll

The Dizzy Dudes

Die unübersehbare Lust nach purem Spaß an Musik und Hüftschwung verbindet den klassischen Rock'n'Roll mit modernen Melodien zu einer unverkennbaren Eigenart. Songs, die zum Mitsingen zwingen, umhüllt von tanzbaren Rhythmen, markanten Riffs und einem rollenden Bass bringen die Bude zum wackeln!

Eintritt 8 € / erm. 6 €


Konzert

  • Rock

Bradly Shaven

Bradly Shaven ist eine Detmolder Rock Cover Band. Die Mitglieder der Gruppe haben über das Erwachsenen Rock Band Projekt der Johannes-Brahms-Musikschule zueinander gefunden. Das Repertoire umfasst Songs von Neil Young bis zu Red Hot Chili Peppers. Im Vordergrund steht der Spaß an der Musik, den man auf das Publikum übertragen möchte.

Eintritt 6 € / erm. 4 €


Konzert

  • Bluesrock

Jail Job Eve

Wer Jail Job Eve live erlebt, sieht und hört eine Naturgewalt, stürmisch und leidenschaftlich, mit einem Sound, der mächtig vor die Pappe tritt. Die fünf Osnabrücker Musiker spielen rockige Powernummern und malerische Bluesstücke voller spannender Klänge und Geschichten. In ihrer Show zündet das Quintett um Sängerin Victoria Semel ein wahres Feuerwerk.

Eintritt 8 € / erm. 6 €


Party

Houseverbot

Unser Kaiserkeller Haus DJ legt feinste Musik zum Tanzen auf.

Rock, Alternative, Pop, Soul, Funk.

Eintritt frei


Session

  • Soul
  • Funk

Soulsession

Präsentiert von der erfahrenen Hausband und kreativen Gastmusikern erlebt man hier eine Symbiose aus bekannten Klassikern und mitreißender Improvisation.

Eintritt frei


Konzert

  • Folkrock

Rare Tones

Die Musik der Rare Tones besticht neben der Vielfalt der Instrumente vor allem durch ihren vierstimmigen Satzgesang. 2012 in ihrer Heimatstadt Minden gegründet, spielen sie mittlerweile viele Konzerte im Raum Ostwestfalen-Lippe und Norddeutschland. Selbst ordnet sich die Band dem Acoustic-Folk-Rock zu und zeigt Einflüsse von Bands wie den Mighty Oaks, Mumfords & Sons oder den Sweet Remains. Außergewöhnlich ist die Zusammensetzung ihres Publikums aller Altersklassen. Es gibt keine Zielgruppe, keine bestimmte Generation. Von tanzbaren Songs, die beste Laune verbreiten bis zu den

gefühlvollen Balladen bieten sie ein vielseitiges Repertoire. Immer mit an Bord sind der Spaß und die Energie der vier charismatischen Jungs. Seit 2016 stehen die Rare Tones beim Label Yellow-Snake-Records unter Vertrag und erfreuen sich der positiven Resonanz zu Ihrer EP „Kidogo“, welche auf allen bekannten Plattformen zu erwerben ist. Nach ihrer Tour im Frühling 2017 erscheint das Debut-Album „To A Friend“ Anfang 2018. Im Spätsommer werden die Rare Tones damit erneut auf Tour gehen.

Eintritt 8 € / erm. 6 €


Konzert

  • Pop
  • Soul

Sandra Klinkhammer & Band

„Mann, was war ich lange weg vom Fenster. Zwei Bäume pflanzen dauert länger als ein Winter und wachsen tun die auch nicht von allein“. So heißt es in Sandra Klinkhammers neuem Song „Geradeaus“.

Ganze sieben Winter ist es her, seit Sandra zuletzt mit Ihrer Band auf der Bühne stand. Sieben und drei Jahre sind Ihre Söhne jetzt alt. Der Rest erklärt sich von selbst, oder?

Neue Songs brauchen Zeit. Die hat sie sich, trotz ihrer Ungeduld, genommen.

Kontrabass, viel Gitarre, Piano und Rhodes, aber auch Posaune und Klarinette dürfen ran. Sie ist Fan von John Mayer, Andrew Bird, Nick Drake und natürlich Joni Mitchell. Sie liebt die Texte von Herbert Grönemeyer und Max Herre.

Und weil diese Leute alle entweder zu alt, zu hip, zu berühmt oder zu tot sind, um in einem kleinen Club ein intimes Konzert zu geben, sollte man sich Sandra und ihre Band anhören kommen. Genre? Mmmh….

Eintritt 8 € / erm. 6 €


Slam

  • Poetry

Cup der guten Worte

Der Kaiserkeller Poetry Slam.

Eintritt 5 €


Konzert

  • Pop
  • Soul
  • Chanson

Nike Ahrens

Die gebürtige Hamburgerin ist nur kurze Zeit nach ihrer sechs-monatigen Kreativ-Reise nach Rom und ihrer ersten Record-Release Tour für ihre erste EP „Feuerwerk“, wieder mit ihrer Band unterwegs. Die Songs, eine einzigartige Mischung aus Deutsch-Pop, Chanson und Soul, spiegeln den Alltag der 24-Jährigen wider und sind dabei so vielseitig und ausdrucksstark wie die Sängerin selbst: mal traurig-süß, mal sprudelnd fröhlich.

Eintritt 8 € / erm. 6 €