Programm Mai 2018

Quizshow

Kneipenquiz

Die älteste und größte Kneipenquizreihe in OWL geht mittlerweile im Kaiserkeller ins 7. Jahr. Neben ulkigen Fragen, Musik rückwärts raten, Gerüche raten, Wer bin ich? und und und vielen anderen Quizaufgaben geht es beim Kneipenquiz mit Katze viel mehr um den Spaß und das unnütze Wissen, was man schon immer einmal nicht wissen wollte und welches man am Ende des Abends mit nach Hause nimmt.

Kneipenquiz mit Katze beginnt um 20.00 Uhr, Einlass ist um 19.00 Uhr. Es bietet sich sehr an, gleich zu Anfang da zu sein, dann kann man vor dem Kneipenquiz mit Katze enorm gut hausgemachte Burger, Pizzen o. ä. essen.

Es ist zwingend erforderlich, dass – wenn dein Team mitmachen mag – der Tisch vorher unter Angaben eines Teamnamens und genauer Personenanzahl per Mail (quiz@kaiserkeller-detmold.de) angemeldet wird. Das kannst auch gerne direkt im Kaiserkeller direkt machen oder per Telefon unter 05231 25383 (Mi-Sa ab 19 Uhr). Du bekommst eine Mail, wenn das alles geklappt hat.

Der Kaiserkeller hat begrenzte Plätze. Es kann also sein, dass dein Team an der Theke, auf Barhockern, auf Papphockern o. ä. sitzt. Das ist nicht schlimm, da es den Spaß des Quizzes nicht mindert, aber manchmal kann es sogar sein, dass eine/r deines Teams am Tresen steht. Ist zwar selten, kann aber vorkommen. In den meisten Fällen sitzt ihr aber an schnieken Tischen. Katze möchte noch sagen, dass Teamgrößen von größer 8 nicht sinnvoll sind und kleinere Teams die Gewinnchancen erhöhen. Die perfekte und bewährte Zahl ist 5–7, sagt zumindest die 7-jährige Statistik. Davon ab: Eigentlich findet das Quiz immer ersten Samstag im Monat statt. Wenn du bis hierhin gelesen hast, dann bedankt sich Katze. Und wünscht Sonne!

Anmeldung und Infos unter quiz@kaiserkeller-detmold.de oder marc-oliver-schuster@gmx.de

Teilnahmegebühr 5  €


Konzert

  • Jazz

Rik van den Bergh

Rik van den Bergh ist einer der wenigen niederländischen Saxophonisten, die sich ausschliesslich dem Baritonsaxophon widmen. Sein Spiel ist insbesondere von Pepper Adams, Harry Carney und Charlie Parker beeinflusst.

Rik van den Bergh (bs), Anatole Gomersall (bs), Fritz Krisse (b), Georg Rox (p), Christian Schoenefeldt (d)

In Zusammenarbeit mit dem 6. Barisax Workshop auf der Burg Sternberg

Eintritt 10 € / erm. 8 €


Konzert

  • Blues
  • Rock

Boogie Hookers

Boogie Hookers stehen für mächtige Bluesrock-Töne – alle verstehen es auf ihre weise fett zu klingen. Eine Freakwave Mucke die es sich lohnt zu reiten...

Arne Hörster – voc, Andy Koch – g, Dirk Wiese – b, Tommy Bornemann – d

Eintritt 8 € / erm. 6 €


Konzert

  • Alternative Rock

Three Dollar Hat & Raphael Red

Three Dollar Hat ist ein Name, der für die Liebe der Band zur Musik steht. Nach Inspiration durch den gleichnamigen Song der Musikgruppe „The Dead Weather“wurde die Band 2016 in Paderborn gegründet. Das Ziel der vier Musiker ist es, minimalistisch, roughe Rockmusik mit einem Hauch von düsteren Lyrics zu kombinieren. Beeinflusst von Indie-Rock-Minimalisten wie „The Kills“, „Black Rebel Motorcyle Club“ oder „Placebo“, setzt die Band auf einen ehrlichen, gitarrenlastigen Sound, gepaart mit melancholischen und nachdenklichen Texten. Im Oktober 2017 erschien die Debüt EP „No Reflection In Black Mirrors“.

Eintritt 6 € / erm. 4 €


Konzert

  • Jazz
  • Swing

Swing Connection Bigband

Detmolds dienstälteste Big Band füllt wieder den Kaiserkeller und beschallt ihn mit dem Swing-Sound der Großen des Jazz wie Benny Goodman, Glenn Miller oder Count Basie.

Eintritt 8 € / erm. 6 €


Konzert

  • Soul

Heen

HEEN, das sind fesselnde Songs mit eingängigen Hooklines, die mal humoristisch, mal tiefgängig berühren. Mit emotional gesungenen Melodien, stampfenden Laid-Back-Grooves und coolen Rap-Parts schafft es HEEN, sein Publikum zu begeistern und ihm das Gefühl eines einmaligen Erlebnisses zu geben. So vielfältig wie der Soul selbst ist, so vielseitig zeigt HEEN, dass Soul der Urstoff der Musik ist, der Töne lebendig werden lässt. In seinem gleichnamigen Solo-Debut präsentiert HEEN den Soul, der ihn und uns bewegt. Ab jetzt ist eines klar: Es geht nicht ohne Soul!

Eintritt 8 € / erm. 6 €


Party

„Mal was anderes“

Das erste Mal also „Mal was anderes“!

Was erwartet euch: Dieses Mal wird der ganze Abend eher GITARRENLASTIG verlaufen.

Wer sich im Hunky, PC69, Glashaus oder im KICK wohlgefühlt hat, gern auch mal ins Movie geht, dem sollte es musikalisch gefallen.

Und um mal frischen Wind reinzubringen, werde ich (wenn alles klappt) nicht alleine an den Turntables stehen.

DJ s_zacherl

Eintritt frei


Session

  • Soul
  • Funk

Soulsession

Präsentiert von der erfahrenen Hausband und kreativen Gastmusikern erlebt man hier eine Symbiose aus bekannten Klassikern und mitreißender Improvisation.

Eintritt frei


Konzert

  • Rockabilly

The Shameless Boppers

Astreiner Rockabilly aus Bielefeld! Das Trio um die drei Rocker Blondi B, Zoltan und Shameless Alex werden euch mit Rockabilly und Rock‘n‘Roll in die Pfingstferien pusten.

Eintritt 8 € / erm. 6 €


Slam

  • Poetry

Cup der guten Worte

Der Kaiserkeller Poetry Slam.

Eintritt 5 €


Konzert

  • Indiepop

PHIL

Akustisch charmanter Indierock! Es gibt nicht viele Singer/Songwriter, die mal melancholisch nachdenklich, mal erheiternd und mal augenzwinkernd den Träumen, Schwärmereien und unabdingbaren Einsichten des Lebens einen derart pointierten und kraftvollen Ausdruck verleihen wie PHIL.

Eintritt 6 € / erm. 4 €


Party

Houseverbot

Unser Kaiserkeller Haus DJ legt feinste Musik zum Tanzen auf.

Rock, Alternative, Pop, Soul, Funk.

Eintritt frei