Programm Februar 2018

Session

  • Blues

The Detonators

Bluessession mit der Hausband.

Eintritt frei


Konzert

  • Pop
  • Rock
  • Soul

Kristin Shey Band

Nachdem drei Jahre ins Land gegangen sind, kommt das Trio endlich wieder auf unsere Bühne. Die Sängerin und Gitarristin Kristin Shey, die auch die Songs schreibt und sie gemeinsam mit Max Preiß (b) und Elmar Lappe (dr) arrangiert, kommt mit neuen Stücken – zum Teil erstmals am Klavier – sowie mit Liedern von ihrem neusten Album „The Confession“. Handgemachter, roher Pop, mit einer Prise Soul und Blues und einer Menge Spielfreude.

Eintritt 8 € / erm. 6 €


Quizshow

Kneipenquiz

Die älteste und größte Kneipenquizreihe in OWL geht mittlerweile im Kaiserkeller ins 8. Jahr. Neben ulkigen Fragen, Musik rückwärts raten, Gerüche raten, Wer bin ich? und und und vielen anderen Quizaufgaben geht es beim Kneipenquiz mit Katze viel mehr um den Spaß und das unnütze Wissen, was man schon immer einmal nicht wissen wollte und welches man am Ende des Abends mit nach Hause nimmt.

Infos zum Ablauf:

Kneipenquiz mit Katze beginnt um 20.00 Uhr, Einlass ist um 19.00 Uhr. Es bietet sich sehr an, gleich zu Anfang da zu sein, dann kann man vor dem Kneipenquiz mit Katze enorm gut hausgemachte Burger, Pizzen o. ä. essen.

Es ist zwingend erforderlich, dass – wenn dein Team mitmachen mag – der Tisch vorher unter Angaben eines Teamnamens und genauer Personenanzahl per Mail (quiz@kaiserkeller-detmold.de) angemeldet wird. Das kannst auch gerne direkt im Kaiserkeller direkt machen oder per Telefon unter 05231 25383 (Mi-Sa ab 19 Uhr). Du bekommst eine Mail, wenn das alles geklappt hat.

Der Kaiserkeller hat begrenzte Plätze. Es kann also sein, dass dein Team an der Theke, auf Barhockern, auf Papphockern o. ä. sitzt. Das ist nicht schlimm, da es den Spaß des Quizzes nicht mindert, aber manchmal kann es sogar sein, dass eine/r deines Teams am Tresen steht. Ist zwar selten, kann aber vorkommen. In den meisten Fällen sitzt ihr aber an schnieken Tischen. Katze möchte noch sagen, dass Teamgrößen von größer 8 nicht sinnvoll sind und kleinere Teams die Gewinnchancen erhöhen. Die perfekte und bewährte Zahl ist 5–7, sagt zumindest die 7-jährige Statistik. Davon ab: Eigentlich findet das Quiz immer ersten Samstag im Monat statt. Wenn du bis hierhin gelesen hast, dann bedankt sich Katze. Und wünscht Sonne!

Anmeldung und Infos unter quiz@kaiserkeller-detmold.de oder marc-oliver-schuster@gmx.de

Teilnahmegebühr 5  €


Session

  • Jazz

Combos der HfM Detmold

Verschiedene Combos der heimischen Hochschule für Musik stellen Ihr Können unter Beweis.

Eintritt frei


Leseshow

  • Poetry

Marc-Oliver Schuster & Johannes Floehr

Die beiden Sprachjongleure Marc-Oliver Schuster und Johannes Floehr werden euch was erzählen. Auszug aus dem Zeugnis des Letzteren nach der ersten Grundschulklasse: „Fremde Texte erliest er fließend, geübte Texte werden von ihm sprach- und sinngestaltend vorgetragen. Er erzählt und schreibt Erlebnisse und Geschichten in gut formulierten Sätzen, sie sind ideenreich und gut zu lesen. In der Rechtschreibung ist er schon sehr sicher. Seine Schrift ist klar gegliedert und gut lesbar, er schreibt die Buchstaben form- und bewegungsgetreu und schön.“ Und Ersterer schreibt und dichtet als Deutschlands berühmteste Poetry Slam Katze und fungiert auch als Quizautor, respektive Quizkatze. Mit dem „Katzequiz mit Kneipe“ hat er die größte regelmäßig stattfindende Kneipenquiz-Reihe unter seinen Tatzen, die durch diese Republik streunert.

Eintritt 6 € / erm. 4 €


kein Konzert

  • Pop
  • Folk
  • Rock

Alex Amsterdam

Die Veranstaltung fällt aus, da die gesamte Tour abgesagt wurde.

Alex Amsterdam ist Singer/Songwriter aus Düsseldorf. Mit fast 700 Konzerten im In- und Ausland gehört er zu dem umtriebigsten Musikern seiner Zunft. Mit ungebrochenem Kampfgeist haben ihn gemeinsame Konzerte mit Train, Maxim, Kettcar, Boyce Avenue, Luxuslärm oder auch Gisbert zu Knyphausen sowie seine starke sozial-mediale Präsenz zu einer festen Szene-Größe in der Musiklandschaft gemacht. Das nun anstehende 3. Studioalbum „Come what may“ überrascht auf ganzer Linie. Zwischen Indie-Pop und Anleihen von Country-Folk, zwischen College-Rock und Bossa Nova-Rhythmen gelingt Amsterdam eine Platte, die erfrischend anders ist. Klug und spannend produziert, sticht sie heraus. So entspannt kann gute Musik heute klingen!


Session

  • Soul
  • Funk

The Soulsession

Präsentiert von der erfahrenen Hausband und kreativen Gastmusikern erlebt man hier eine Symbiose aus bekannten Klassikern und mitreißender Improvisation.

Eintritt frei


Konzert

  • Pop
  • Folk
  • Indierock

Vivie Ann

Die Hamburger Musikern VIVIE ANN kommt mit neuen Songs im Gepäck. Nach zahlreichen Support-Shows für Künstler wie z.B. James Morrison, Johannes Oerding, Max Giesinger und Frances ist die Sängerin nun wieder mit einem Konzert in voller Länge für ihre Fans zu erleben. Sie erzählt mit spielerischer Leichtigkeit Geschichten und nimmt das Publikum mit auf eine Reise, auf der es bei jedem Hören immer wieder Neues zu entdecken gibt. Begleitet von Klavier und Gitarre wird VIVIE ANN selbst am Harmophon, Glockenspiel und Percussions live zu hören sein.

Verbunden wird die aktuelle Tour mit der Veröffentlichung des neuen Titels "Survivor" und einer Crowdfunding-Kampagne für die Produktion neuer Songs, bei der die Fans VIVIE ANN unterstützen können.

Eintritt 8 € / erm. 6 €


Party

Houseverbot

Unser Kaiserkeller Haus DJ legt feinste Musik zum Tanzen auf.

Rock, Alternative, Pop, Soul, Funk.

Eintritt frei


Slam

  • Poetry

Cup der guten Worte

Der Kaiserkeller Poetry Slam.

Eintritt 5 €


Konzert

  • Blues

The Bluesanovas

Mit Ehrfurcht und Respekt wandert die junge Band auf dem Pfad ihrer großen Vorbilder – scheut sich aber hörbar nicht ihre eigenen Wege zu gehen. Ihr Handwerk erlernten sie auf den renommierten Blues Jams in Münster und Osnabrück. Dort wurden sie von Größen wie Christian Rannenberg, Kai Strauss und Memo Gonzalez gefördert. Ein Großteil der Band sammelte in der Band von Tom Vieth Bühnenerfahrung. The Bluesanovas ist nun der gemeinsame Wille, den Blues auch im Jahr 2018 zeitlos, aber trotzdem aktuell darzubieten. Klassischer Chicago Blues, feuriger Texas Blues, swinglastiger Jump- und Westcoast Blues – das Repertoire ist vielseitig, voller Überraschungen und mit Ecken und Kanten.

Eintritt 8 € / erm. 6 €


Konzert

  • Rock

Summery Mind

Es ist dieser schmale Grat, den die junge Alternative-Rock Band Summery Mind um Frontsängerin Lari schafft zu gehen: Es ist eine stimmige Verbindung zwischen hartem, von Metal beeinflusstem Rock-Sound mit einfühlsamen und melodiösem – um nicht zu sagen poppigen – Gesang, die Summery Mind erschaffen, ohne dabei wie so oft in alt eingesessene Klischees dieser beiden popmusikalischen Pole zu verfallen.

Angefangen hat alles in Bad Salzuflen. Der Pop-Affine kennt es als Brutstädte der Hamburger Schule und denkt an Begemann, Spilker, Distelmeyer und Konsorten. Genau hier gründeten sich Summery Mind, die trotz ihrer jungen Jahre bereits auf eine beachtliche Bandhistorie zurückblicken können.

Mit jungen 16 Jahren angefangen, schafften sie bereits mit ihrer ersten Demo-CD "The Last Light" den Durchbruch in der regionalen Musikszene. Sie erregten auch das Interesse des Radiosenders 1Live, der Summery Mind im Januar 2009 zur Nachwuchsband des Monats kürte.

Mit ihrem im Juni 2011 veröffentlichten Album “About Dreams And Reality”, lieferten Summery Mind ihr Debüt ab. „Dank teils durchaus metallischer, brachialer Riffs und einer erstklassigen Sängerin verbreiten Summery Mind eine ganz eigene Duftnote, die nicht nur national keinen Vergleich zu scheuen braucht.“ (RockHard, #299)

Mit “Belonging” erschien im August 2014 ihr Debüt-Nachfolger, der durch eine erfolgreiche Crowdfunding Kampagne ermöglicht wurde.

Live konnten sie sich neben ihren Club-Konzerten bereits bei etlichen Co-Headliner-Festivalslots oder Support-Shows beweisen, die Summery Mind bereits für nationale sowie internationale Größen spielte (z.B. mit „Kapelle Petra“, „Montreal“ oder „The Intersphere“).

Eintritt 8 € / erm. 6 €